Menü

Livemusikfest in Alt-Köpenick feiert am 9. November Jubiläum

2013 ist bereits das zehnte Jahr, in dem in der Altstadt von Berlin-Köpenick eine Veranstaltung stattfindet, die sich anhaltend großer Beliebtheit erfreut. Jährlich zwei Mal – stets an einem Samstag im April und im November – treffen sich ab 20 Uhr ca. 1.500 Freunde live gespielter Musik vieler populärer Stilrichtungen zum Köpenicker Kneipenfest. Das 20. Jubiläum findet nun am 9. November statt. Auftrittsorte sind wieder fünfzehn beteiligte Restaurants, Cafés, Bars, Kneipen, Clubs und Hotels auf und an der Altstadtinsel an Dahme und Spree, in denen ebenso viele Bands auftreten.

 

Initiiert hat dieses regelmäßige Partyereignis der Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick, der auch für die Organisation zuständig ist. Der Veranstaltungsleiter, Michael Diehl, formuliert den Anspruch so: „Es ging und geht uns darum, ein anziehendes Event zu realisieren, zu dem neben musikbegeisterten Treptow-Köpenickern auch viele Gäste von außerhalb kommen. Wir wollen sie anregen, den reizvollen Berliner Südosten auch zu weiteren Freizeiterlebnissen zu besuchen. Zudem erzeugen wir mit einem attraktiven Fest und unserer Werbung in ganz Berlin Aufmerksamkeit in den Medien und tragen zum positiven Image von Köpenick bei. Nicht zuletzt haben auch unsere Gastronomen in Alt-Köpenick etwas davon: Erstens volle Häuser mit gut gelaunten Gästen und zweitens die Möglichkeit, für sich zu werben.“
Im Mittelpunkt steht ein vielseitiges Programm guter Musik, gespielt von Bands aus Berlin und dem Umland. Nahezu alles, was es an modernen Tanz- und Unterhaltungsmusikstilen gibt, findet sich im Festivalprogramm wieder: Den Rock’n’Roll der 50er und den Beat der 60er Jahre, Rock aus den 70ern und Pop aus den 80ern sind ebenso zu erleben wie Jazz, Swing und Dixieland, Rythm&Blues, Country&Western, Funk&Soul und Folk in internationalen Varianten. Neben den englischsprachigen Hits sind zumeist auch Latin Pop, Irish und Oriental Folk, deutsche Stimmungshits usw. dabei. Bekannte Songs werden gecovert und eigene Produktionen vorgestellt. Das Programm liegt gedruckt vor und steht im Internet unter www.tkt-berlin.de.
Nach wie vor gilt das Ticket (Vorverkaufspreis: 12 €, Abendkasse: 15 €) an allen Auftrittsorten. Die VVK-Tickets sind in der Touristinfo am Köpenicker Schlossplatz und an der Theaterkasse am Markt in Friedrichshagen erhältlich sowie in den meisten Lokalen, wo sich auch die Abendkassen befinden.
In zehn Jahren haben über 150 Bands zu den Kneipenfesten gastiert, fast 30.000 Besucher in Alt-Köpenick gefeiert – 40% von ihnen sind nicht im Bezirk zuhause. Die Altersspanne reicht von 20 bis 60 Jahren. Auch am 9. November werden wieder viele Hundert Livemusikfans die Altstadt bevölkern und während der Spielpausen zwischen den vier Musik-Sets gut gelaunt von Restaurant zu Restaurant „um die Häuser ziehen“. Dabei warten auch Jubiläumsüberraschungen auf die Gäste.

Michael Diehl

Artikel / Beiträge

Von Kulturinteressierten
für Kulturinteressierte

Sie möchten anderen Kulturinteressierten den Besuch einer bestimmten Veranstaltung dringend empfehlen?

Oder den Besuchern des Kulturfensters einen Veranstaltungsort besonders ans Herz legen?

Oder ein Event hat Ihnen außerordentlich gut gefallen? Oder vielleicht auch nicht?

In der Rubrik kurz & knapp haben Sie dazu die Möglichkeit!

Anmelde-Formular

Letzter Monat Januar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6 7
week 2 8 9 10 11 12 13 14
week 3 15 16 17 18 19 20 21
week 4 22 23 24 25 26 27 28
week 5 29 30 31
nach oben